Schulfonds

Förderung von Schülern, Studenten und Sport

„Feeding and Education mit Hilfe des Schulfonds“


Ergänzend zu den Familienpatenschaften richtete Pinocchio für Afrikas Kinder e.V. im Herbst 2008 einen Schulfonds ein. Mit dem integrativen Konzept „Feeding and Education“ und seinem aktuellen Programm bietet der Schulfonds eine weitere Möglichkeit, den Kreislauf aus Unwissenheit, Armut und Krankheit zu durchbrechen. Ziel ist es, den Aids-Waisen und anderen sozial benachteiligten Kindern aus den vom Verein betreuten Projekten den Schul- oder Kindergartenbesuch zu ermöglichen. Aus diesem Fonds werden zur Zeit zehn Kinder und ein Student gefördert.

Eine Entscheidung zu treffen, wer gefördert wird, ist nicht immer einfach. Deshalb erarbeitete der Verein Auswahlkriterien in Zusammenarbeit mit Mitgliedern der Community, Elternvertretern, Erziehern und Lehrern der betreffenden Schulen sowie den Vereinsvertretern vom Team Namibia.

Sportförderung, ist ein wichtiger Baustein in der Projektarbeit, vor allem in der Ohangwena Region nahe der Angolanischen Grenze. Mehrere Sportvereine werden hier mit Sachspenden aus Deutschland unterstützt, die der Koordinator des Namibischen Fußballverbandes (N.F.A.) Oom Kamati persönlich entgegennimmt.

In den Schulfonds können Spenderinnen und Spender zweckgebunden Geldsummen jeder Größenordnung einzahlen. Sie erhalten jährlich einen Bericht über die Entwicklung und den Leistungsstand der Schüler und Studenten. Wenn Sie den Schulfonds unterstützen möchten, wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns: kontakt@afrikaskinder.com. Weitere Information unter www.afrikaskinder.com

Pinocchio nun auch auf: